Gratis Versand ab 100 Euro Netto
Sichere SSL Verbindung
Tel: 0511-679997-95
Kostenloser Hotline Service

Was macht ein Maler / eine Malerin überhaupt?

Wer auf der Suche nach einem malerischen Beruf mit Berufung ist, findet als Maler_in seine Bestimmung. Aber was macht ein Maler / eine Malerin eigentlich alles in seinem Beruf? malerbekleidung.de berichtet über den Arbeitsalltag als Maler_in. 

Als Maler_in oder Lackierer_in in der Fachrichtung Instandhaltung und Gestaltung liegt der Fokus der Tätigkeit, wie der Name des Berufs schon sagt, in der Behandlung von Innenwänden, Decken, Boden und Fassaden. Also Pinsel, Rolle und Farbeimer geschnappt und schon ist man Maler_in? So einfach ist das natürlich nicht. Gerade bei der Behandlung der verschiedensten Oberflächen ist ein besonderes Maß an Fachkenntnis von Nöten, damit die jeweilige Farbe auch da bleibt, wo sie hin soll. 

Maler_innen sind sowohl im Neubau, als auch in der Sanierung tätig. Darum ist es auch wichtig, die jeweilige Untergründe zu kennen und ggf. Auszubessern, damit die Farbe auch haften bleibt. In der Ausbildung wird aber nicht nur Materialkunde vermittelt, sondern auch verschiedene Maltechniken sei Tapezieren und Dekorputz. Das Portfolio reicht also über das klassische „Pinselschwingen“ hinaus. 

Auch Dämmstoffe und das Aufbringen von Holzwerkstoffen wird erlernt. So sollte ein Maler auch mit Lacken auf Fenster- & Türrahmen umgehen können. So kann eine Energieeinsparung als Zusatznutzen erbracht und das Leben noch farbenfroher werden. 

  • Lasure
  • Lacke
  • Farben
  • Dämmstoffe
  • Dekorputz
  • Maltechnik
  • Tapeten
  • Böden
  • Decken
  • Wände

Arbeits- und Berufsbekleidung für Maler_innen

Da Maler_innen allerlei Umgebungseinflüssen unterworfen sind, wie z.B. dem Wetter bei Außenarbeiten oder Baustoffen auf der Baustelle, ist die passende Schutzkleidung unablässig. Natürlich sollte die moderne Berufsbekleidung nicht nur funktionell sein, sondern auch stylisch. Normalerweise ist die klassische Berufsbekleidung des Malerhandwerks weiß. Warum das so ist, haben wir hier beschreiben: 

>> Warum ist Malerbekleidung weiß? <<

Worauf auf jeden Fall geachtet werden sollte, sind ausreichend Taschen für Werkzeuge und genügend Bewegungsfreiheit im Arbeitsalltag. Denn als Maler_in muss man in jeder Situation gut ausgestattet sein. Die passende Arbeitsschutzkleidung unterstützt dabei. 

Wer jetzt auf den Geschmack von Farbe gekommen ist, der kann sich auch nach einer >> Ausbildungsstelle im Malerhandwerk << informieren. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Abonniere unseren Newsletter:
folge uns auch bei: